Kartentelefon: 0202.472211
 
Wir über uns
Abo-Card
Anfahrt
Ensemble
Kartenvorverkaufsstellen
Preise
RichTiC feiern!
Spielstätten
Theaterleitung
TiC Club e.V.
TiC-Geschichte
Impressum
Intern




Impressum

Verantwortlich für den Inhalt:

TiC Theater gGmbH

Borner Str. 1

42349 Wuppertal

 

Tel. 0202-472211

Fax 0202-470868

E-Mail: info[at]tic-theater.de

Internet www.tic-theater.de

 

Geschäftsführung:

Stefan Hüfner

Ralf Budde

 

Amtsgericht Wuppertal

HRB 20760

 

 

1. Haftungsbeschränkung

 

Inhalte dieser Website

Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder.

 

Verfügbarkeit der Website

Der Anbieter wird sich bemühen, den Dienst möglichst unterbrechungsfrei zum Abruf anzubieten. Auch bei aller Sorgfalt können aber Ausfallzeiten nicht ausgeschlossen werden. Der Anbieter behält sich das Recht vor, sein Angebot jederzeit zu ändern oder einzustellen.

 

Externe Links

Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("externe Links"). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle dieser externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.

 

Werbeanzeigen

Für den Inhalt der Werbeanzeigen ist der jeweilige Autor verantwortlich, ebenso wie für den Inhalt der beworbenen Website. Die Darstellung der Werbeanzeige stellt keine Akzeptanz durch den Anbieter dar.

 

Kein Vertragsverhältnis

Mit der Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande. Insofern ergeben sich auch keinerlei vertragliche oder quasivertragliche Ansprüche gegen den Anbieter.

 

 

2. Urheberrecht

 

Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Jede vom deutschen Urheberrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Rechte Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt.

 

Links zur Website des Anbieters sind jederzeit willkommen und bedürfen keiner Zustimmung durch den Anbieter der Website. Die Darstellung dieser Website in fremden Frames ist nur mit Erlaubnis zulässig.

 

 

3. DATENSCHUTZERKLÄRUNG

 

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Internetseite und möchten, dass Sie sich bei uns hinsichtlich des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten sicher fühlen. Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst und erheben, bearbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten daher ausschließlich nach den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes und weiterer Datenschutzbestimmungen.

 

Diese Datenschutzerklärung soll Sie als Nutzer dieser Website gemäß Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), Telemediengesetz (TMG) sowie der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch die TiC-Theater gGmbH als Betreiber der von Ihnen aufgerufenen Website informieren.

 

Zugriffsdaten

 

Beim Besuch dieser Website speichert der Web-Server des Providers automatisch Protokolldateien „Server-Logfiles”, die keiner bestimmten Person zugeordnet werden können.

 

Zum Beispiel werden folgende Daten so protokolliert:

  • Besuchte Website
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle / Verweis, von welcher / welchem Sie auf die Seite gelangten
  • verwendeter Browser, verwendetes Betriebssystem und die verwendete IP- Adresse des anfragenden Rechners, welche anonymisiert wird

 

Rechtsgrundlage für die Speicherung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

 

Die gesammelten Daten werden nach einem Zeitraum von 9 Wochen gelöscht. Sie dienen lediglich der Sicherheit der Website sowie dem Schutz vor Missbrauch, wodurch sich unser berechtigtes Interesse an der Speicherung der Daten begründet.

 

Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken, findet nicht statt.

 

Personenbezogenen Daten

 

Personenbezogene Daten sind Informationen zu Ihrer Identität. Hierzu gehören z.B. Angaben wie Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Bankverbindung oder IP-Adresse. Grundsätzlich kann der Nutzer die Webseite des TiC-Theaters besuchen, ohne personenbezogene Daten zu hinterlassen. Die Nutzung sämtlicher Funktionalitäten des Kartenbuchungssystems ist jedoch nur unter Angabe des Namens, der Adresse, Telefonnummer, Emailadresse und schließlich der Kontodaten möglich.

 

Datennutzung

 

Wenn Sie über die aufgezeigten Kontaktmöglichkeiten Verbindung zu uns aufnehmen und keine Geschäftsbeziehung zu Ihnen nach der Kontaktaufnahme entsteht, werden Ihre personenbezogenen Angaben für einen Zeitraum von sechs Monaten gespeichert. Rechtsgrundlage ist in diesen Fällen Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, dass auf diese Daten zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann. Entsteht durch die Anfrage ein Vertrag ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten Art. 6 Abs. 1 lit b) DS-GVO. Ohne Ihre Einwilligung werden wir diese Daten nicht an Dritte weitergegeben

 

Im Übrigen verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten nur dann, wenn Sie Dienstleistungen von uns in Anspruch nehmen. Wir erheben nur Daten, die benötigt werden, um die gewünschten Leistungen zu erbringen, Ihre Anfragen zu beantworten oder Ihnen die gewünschten Informationen mitzuteilen. Die TiC-Theater gGmbH bearbeitet die personenbezogenen Daten des Nutzers unter Einhaltung der auf den Vertrag anwendbaren Datenschutzbestimmungen.

 

Datenspeicherung bei Bestellung von Karten

 

Wir weisen darauf hin, dass zum Zweck des einfacheren Einkaufsvorganges und zur späteren Vertragsabwicklung vom Webshop-Betreiber im Rahmen von Cookies die IP-Daten des Anschlussinhabers gespeichert werden, ebenso wie Name, Anschrift Telefonnummer, E-Mail-Adresse und die Bankverbindungen des Käufers.

 

Die von Ihnen bereit gestellten Daten sind zur Vertragserfüllung beziehungsweise zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Ohne diese Daten können wir den Vertrag mit Ihnen nicht abschließen. Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht, mit Ausnahme unseren Steuerberater zur Erfüllung unserer steuerrechtlichen Verpflichtungen. Außerdem werden die im Zusammenhang mit dem Ticketerwerb erhaltenen Kontodaten für den Überweisungsvorgang mit Ihrem Kreditinstitut genutzt. Teile Ihrer personenbezogenen Daten werden an die Mitarbeiter/innen, die die Ticketkontrolle bzw. -ausgabe an den Abendkassen durchführen, weitergegeben. Ihre Daten werden auf keinen Fall an unbeteiligte Dritte weitergegeben, verkauft oder kommerziell genutzt.

 

Die Daten werden von ihr in dem für die Begründung, Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlichen Umfang im automatisierten Verfahren erhoben, verarbeitet und genutzt. Die TiC-Theater gGmbH verwendet die Telefonnummer zur telefonischen Kontaktaufnahme mit Ihnen, falls wir Sie zeitnah erreichen wollen, um Sie z.B. über eine eventuelle Verschiebung einer Vorstellung informieren zu können. Sie erhalten keine Mails von der TiC-Theater gGmbH, die nicht im direkten Zusammenhang mit Ihrer Kartenbestellung stehen.

 

Im Falle eines Vertragsabschlusses werden sämtliche Daten aus dem Vertragsverhältnis bis zum Ablauf der steuerrechtlichen Aufbewahrungsfrist (10 Jahre) gespeichert.

 

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder lit b (notwendig zur Vertragserfüllung) der DSGVO.

 

Cookies

 

Unsere Website verwendet so genannte temporäre Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden und automatisch beim Verlassen des Browser wieder gelöscht werden. Sie richten keinen Schaden an.

 

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

 

Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten und unsere Website auf diesem Wege zu verbessern. Dies stellt auch unser berechtigtes Interesse dar.

 

Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

 

Postalischer Versand der Eintrittskarten, Gutscheine und des Bühnenbohrers

 

Die genannten Leistungen erfolgen nur auf Ihren ausdrücklichen Wunsch. Hierzu ist die Angabe Ihrer Adresse notwendig.

 

Abonnements

 

Abonnenten erhalten von der TiC-gGmbH gegebenenfalls Briefe oder Mails, die im Zusammenhang mit den gewählten Abonnements stehen. Hierzu werden Post- und Mailadressen verwendet.

 

Links zu Webseiten anderer Anbieter

 

Unsere Webseiten können Links zu Websites anderer Anbieter enthalten, auf deren Inhalt wir keinen Einfluss haben. Wir weisen darauf hin, dass diese Datenschutzerklärung ausschließlich für unsere Website gilt. Wir kontrollieren nicht, ob andere Anbieter die geltenden Datenschutzbestimmungen einhalten.

 

Ihre Rechte: Auskunft, Berichtigung und Löschung

 

Sie als Nutzer haben ein Recht auf Antrag Ihrerseits unentgeltlich Auskunft darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (zum Beispiel Vorratsdatenspeicherung) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten sowie ein Recht die gespeicherten Daten auf sich oder einen von Ihnen bestimmten Dritten zu übertragen. Außerdem haben Sie ein Recht auf Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, sofern dies nicht mit einer gesetzlichen Verpflichtung unsererseits kollidiert.

 

Eine an uns erteilte Einwilligung zur Verarbeitung von Daten kann von Ihnen jederzeit widerrufen werden. Dies berührt nicht die Rechtmäßigkeit der auf Grundlage dieser Einwilligung erfolgten Verarbeitung der Daten bis zum Widerruf der Einwilligung.

 

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. Im Bundesland Nordrhein-Westfalen wird diese Aufgabe durch die

 

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestraße 2–4
40213 Düsseldorf
Deutschland
Telefon +49 211 38424-0
Fax +49 211 38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

 

wahrgenommen.

 

Wenn Sie noch Fragen zu diesen Datenschutzbestimmungen haben, können Sie sich gerne an die verantwortliche Stelle beziehungsweise an den Datenschutzbeauftragten unter den nachfolgend angegebenen Kontaktdaten wenden:

 

verantwortliche Stelle

 

TiC Theater gGmbH
vertreten durch die Geschäftsführer
Stefan Hüfner und Ralf Budde
Borner Str. 1
42349 Wuppertal
Telefon: +49202 / 472211
Fax: +49202 / 470868
E-Mail-Adresse: info[at]tic-theater.de

 

 

4. Anwendbares Recht

Es gilt ausschließlich das maßgebliche Recht der Bundesrepublik Deutschland.

 

 

5. Besondere Nutzungsbedingungen

Soweit besondere Bedingungen für einzelne Nutzungen dieser Website von den vorgenannten Nummern 1. bis 4. abweichen, wird an entsprechender Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen. In diesem Falle gelten im jeweiligen Einzelfall die besonderen Nutzungsbedingungen.

 

 

 

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

 

§ 1 Geltungsbereich

1.1 Die Benutzungsbedingungen regeln Rechtsbeziehungen zwischen der TiC-Theater gGmbH (im folgenden "Theater") und Einzelkunden, Wiederverkäufern, Firmen- und Gruppenkunden (im folgenden einheitlich „Kunden“). Für Rechtsgeschäfte zwischen Theater und Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im folgenden "AGB"). Abweichende Bedingungen erkennt das Theater nicht an, es sein denn es stimmt ihrer Geltung ausdrücklich zu.

1.2 Wiederverkäufer verpflichten sich, die nachfolgenden Benutzungsbedingungen jedem Abnehmer beim Kartenerwerb bekannt zu geben.

 

§ 2 Vertragsschluss / Kartenerwerb / Versand

2.1 Der Eintrittskartenverkauf zwischen dem Theater und dem Kunden kommt durch die Bestellung durch den Kunden und ihrerAnnahme durch das Theater zustande. Eintrittskarten können an der Theaterkasse, angeschlossenen Vorverkaufsstellen sowie schriftlich, telefonisch oder über das Internet erworben werden.

2.2 Der Kunde erwirbt die Eintrittskarten in eigenem Namen und auf eigene Rechnung. Sofern vom Kunden Eintrittskarten weiter veräußert werden, ist eine Vertretung des Theaters ausgeschlossen.

2.3 Sofern nichts anderes vereinbart ist, werden Eintrittskarten dem Kunden nach vollständigem Zahlungseingang auf dessen Gefahr auf Wunsch mit der Post zugesandt, an der Abendkasse auf den Namen des Kunden hinterlegt oder liegen zur Abholung im Kartenbüro bereit. Der Kaufpreis inkl. aller Gebühren wird dem Kunden mündlich, fernmündlich, schriftlich, per E-Mail oder bei Buchung im Internet per Anzeige mitgeteilt.

 

§ 3 Fälligkeit und Zahlung / Eigentumsvorbehalt / Verzug

3.1 Der Kaufpreis wird mit der Bestätigung der Bestellung fällig. Zahlungen können, soweit nicht anders vereinbart, durch Überweisung, Lastschrift, Barzahlung oder Kreditkarte erfolgen.

3.1a Eine Buchung im Internet ist nur möglich bei gleichzeitiger Bezahlung durch Erteilung einer Bankeinzugsermächtigung. Scheitert der Bankeinzug, weil das Konto nicht existiert, keine Deckung aufweist, der Besteller nicht berechtigt ist oder der Lastschrift nachträglich widersprochen wird, bleibt der Besteller zur Zahlung des Eintrittspreises verpflichtet. Dem Theater steht es frei, durch ausdrückliche Erklärung oder anderweitigen Verkauf der Eintrittskarte von dem Verkauf zurückzutreten. Mehrkosten durch Scheitern des Bankeinzugs hat der Besteller in jedem Fall zu ersetzen.

3.2 Eintrittskarten bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Theaters. Sollte eine Zahlung rückbelastet werden, ist der Kunde zur unverzüglichen Rücksendung der Eintrittskarten und zur Erstattung der durch die Rückbelastung entstandenen Kosten verpflichtet. Das Theater ist in diesem Fall auch berechtigt, durch einfache Erklärung, die keines Zugangs bedarf, die Karten für ungültig zu erklären und über die Plätze anderweitig zu verfügen.

 

§ 4 Beginn / Einlass

4.1 Das Theater wird in der Regel 30 Minuten vor Beginn der Vorstellung geöffnet.

4.2 Nach Beginn einer Vorstellung können Kunden mit Rücksicht auf die mitwirkenden Künstler und die anderen Besucher erst in einer geeigneten Pause in den Zuschauerraum eingelassen werden. Entsprechendes gilt für die Rückkehr in den Zuschauerraum, wenn ein Kunde vor oder während der Vorstellung den Zuschauerraum verlassen hat.

4.3 Ein Anspruch auf Pause besteht nicht. Es besteht auch kein Anspruch auf Bewirtung vor oder nach der Vorstellung oder während etwaiger Pausen.

 

§ 5 Änderungen von Besetzungen / Vorstellungszeiten

Das Theater behält sich vor, aus dispositionellen Gründen die angekündigte Besetzung der Rollen sowie die Vorstellungszeiten kurzfristig zu ändern.

 

§ 6 Rückgabe und Umtausch von Eintrittskarten / Kartenverlust

6.1 Eine Rückgabe bzw. der Umtausch von Eintrittskarten ist grundsätzlich ausgeschlossen. Das gilt auch, wenn der Zuschauer ohne eigenes Verschulden gehindert ist, die Vorstellung zu besuchen, es sei denn, das Theater würde insoweit ein Verschulden treffen.

6.2 Fällt eine Vorstellung durch Verschulden des Theaters aus, so bietet das Theater den Umtausch gegen ein gleichwertiges Ticket für eine andere Vorstellung seiner Wahl innerhalb der gleichen Veranstaltungsserie an oder erstattet den Kaufpreis gegen Rückgabe der Eintrittskarte. Der Wunsch auf Tausch bzw. Rückgabe muss dem Theater unverzüglich, spätestens innerhalb von fünf Werktagen nach der ausgefallenen Vorstellung vorliegen. Anderenfalls verfällt der Anspruch. Weitergehende Ansprüche (z. B. Anfahrts-/Übernachtungskosten) sind ausgeschlossen.

6.3 Fällt eine Vorstellung ohne Verschulden des Theaters aus, insbesondere durch

  • Erkrankung oder sonst unverschuldete Verhinderung eines Mitwirkenden, ohne dass mit zumutbarem Aufwand eine Ersatzkraft eingesetzt werden kann,
  • unverschuldete technische Störungen,
  • höhere Gewalt,
  • Streik

so sind Umtausch oder Rückgabe des Tickets ausgeschlossen, es sei denn, das Theater hat den Hinderungsgrund spätestens bei Ablauf des sechsten Kalendertags vor dem Tag der Vorstellung oder gekannt oder schuldhaft nicht gekannt. Im Regelfall bemüht sich das Theater aber aus Kulanzgründen, auch für durch das Theater unverschuldete Ausfälle Ersatz anzubieten. Ein Anspruch darauf besteht nicht.

6.4 Bei Vorstellungsabbruch wird das Eintrittsgeld nur erstattet, wenn noch nicht die Hälfte der Vorstellung abgelaufen war.

6.5 Es ist nicht zulässig, einen anderen, als den auf der Eintrittskarte bezeichneten Platz einzunehmen.

6.6 Eine Erstattung des Kaufpreises oder die Aushändigung von Ersatzkarten bei Verlust von Eintrittskarten ist ausgeschlossen.

6.7 Etwaige Rückzahlung von Vorverkauf- oder sonstigen Gebühren obliegt dem jeweiligen Wiederverkäufer.

 

§ 7 Ermäßigte Eintrittspreise

7.1 Soweit Ermäßigungen auf Eintrittskarten gewährt werden, können die Eintrittskarten nur von Kunden genutzt werden, die ihre Berechtigung für die jeweilige Ermäßigung bei Einlass durch ein geeignetes Dokument (in der Regel mit Lichtbild) nachweisen können. Die Berechtigung muss am Vorstellungstag bestehen. Wird der Nachweis nicht erbracht, muss die Differenz zum vollen Kartenpreis vor Einlass nachentrichtet werden. Anderenfalls verfällt die Eintrittskarte.

7.2 Nach Abschluss des Buchungsvorganges können Rabatte nicht mehr berücksichtigt werden. Es besteht kein Anspruch auf die Gewährung einer Ermäßigung, nachdem eine Eintrittskarte ohne diese Ermäßigung verbindlich bestellt ist.

 

§ 8 Ton- Film- Foto- und Videoaufnahmen

8.1 Am Veranstaltungsort sind Ton-, Film- Foto- und Videoaufnahmen aus urheberrechtlichen Gründen nicht gestattet.

8.2 Besucher des Theaters erklären mit dem Kauf der Eintrittskarte ihre Einwilligung dazu, dass das Theater im Rahmen der Veranstaltung Foto- und Filmaufnahmen macht und dies ohne zeitliche und räumliche Beschränkung vervielfältigt und veröffentlicht. Die Einwilligung erfolgt ausdrücklich unter Verzicht auf einen Vergütungsanspruch.

 

§ 9 Hausrecht / Hausordnung

9.1 Einem Kunden kann der Zutritt verweigert werden, wenn er die Vorstellung stört oder andere Besucher belästigt oder dieses zu befürchten ist. Der Zutritt kann ferner solchen Kunden verweigert werden, die in früheren Vorstellungen die Benutzungsbedingungen nicht eingehalten haben. Darüber hinaus kann das Theater gegenüber diesen Personen ein Hausverbot aussprechen.

9.2 Der Verzehr von Speisen und Getränken während der Aufführung ist in den Vorstellungsräumen in der Borner Straße nicht gestattet. Der Verzehr von Getränken während der Aufführung ist in der Spielstätte Atelier, Unterkirchen 23 gestattet. Grundsätzlich ist der Verzehr mitgebrachter Speisen und Getränken nicht erlaubt.

9.3 Die Hinweise der Mitarbeiter des Theaters sind zu beachten.

9.4 Die Veranstaltungen des Theaters sind grundsätzlich für Kinder ab 6 Jahren freigegeben. Änderungen für einzelne Produktionen sind an der Theaterkasse, dem Kartenbüro bzw. den Vorverkaufsstellen zu erfragen.

 

§ 10 Garderobe

Zur Aufbewahrung von Garderobengegenständen wird eine frei zugängliche Garderobe zur Verfügung gestellt. Für die eingebrachten Gegenstände übernimmt das Theater keine Haftung, wenn ihm nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Dem Kunden ist bekannt, dass die Spielstätten in der Regel auch von außen zugänglich sind. Die damit verbundenen Risiken geht er bewusst und in eigener Verantwortung ein.

 

§ 11 Fundsachen

Für verlorene oder liegen gelassene Gegenstände übernimmt das Theater keine Haftung.

 

§ 12 Haftung / Schadensersatz

12.1 Das Theater übernimmt weder vertragliche oder vorvertragliche noch gesetzliche Haftung für Schäden jeglicher Art. Diese Haftungsbeschränkung gilt nicht, wenn das Theater, sein gesetzlicher Vertreter oder sein Erfüllungsgehilfe vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt hat. Sie gilt für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit oder im Fall der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten auch dann nicht, wenn dem Theater oder seinen gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen leichte Fahrlässigkeit zur Last fällt.

12.2 Schadensersatzansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung und Verzug sowie wegen Verletzung vertragswesentlicher Pflichten sind bei leichter Fahrlässigkeit auf den Ersatz des vorhersehbaren Schadens beschränkt.

12.3 Für Fremdleistungen (z. B. gastronomische Leistungen) haftet nicht das Theater, sondern der jeweilige Leistungserbringer unmittelbar. Die Erbringer gastronomischer Leistungen sind keine Erfüllungsgehilfen des Theaters für die vom Theater vertraglich geschuldete Leistung.

 

§ 13 Datenschutz / Allgemein

Beim Kauf einer Eintrittskarte werden die Bedingungen der Datenschutzerklärung des Theaters anerkannt.

 

§ 14 Anwendbares Recht / Erfüllungsort und Gerichtsstand

14.1 Es gilt deutsches Recht.

14.2 Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Ansprüche, die sich zwischen Theater und Kunden aus der Geschäftsbeziehung ergeben, ist Wuppertal, sofern der Kunde Vollkaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.

14.3 Soweit einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sind oder werden, wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt. An die Stelle der ungültigen Bestimmungen tritt die für diesen Fall bestehende branchenübliche Bestimmung, bei Fehlen einer zulässigen branchenüblichen die entsprechende gesetzliche Bestimmung.


[zurück] - [bookmarken] - [Impressum] - [Datenschutz] - [AGB]

© 1997-2018 by TIC - Theater in Cronenberg. Borner Str. 1 - 42349 Wuppertal-Cronenberg - Alle Informationen dienen nur zur persönlichen Information !
Providing, Umsetzung und CMS by
Portunity GmbH .